Manpages

NAME

kpat − Ein süchtig machendes Kartenspiel.

ÜBERSICHT

kpat [−−solvegame file] [−−solve num] [−−start num] [−−end num] [−−gametype game] [−−testdir directory] [−−generate] [file]

BESCHREIBUNG

KPatience besteht aus einer Zusammenstellung von 12 verschiedenen Patiencen, unter anderem die bekannten Klondike und Freecell sowie die weniger bekannten Großvaters Uhr und Mod3.

OPTIONEN

Das Programm folgt den GNU−Konventionen für Befehlszeilenoptionen, lange Optionen beginnen dabei mit zwei Bindestrichen (’−−'). Eine Zusammenstellung der von kpat unterstützten Optionen befindet sich weiter unten.

−h −−help

Zeigt die Optionen für die Befehlszeile an

−v −−version

Zeigt Versionsinformationen für KPatience an

−−solvegame datei

Lösung für das angegebene gespeicherte Spiel suchen

−−solve num

Zu lösende Spielart (Debug)

−−start num

Anfang des Spielbereichs (Standard 0:INT_MAX)

−−end num

Ende des Spielbereichs (Standard 0:INT_MAX)

−−gametype spiel

Überspringt den Auswahlbildschirm und startet die gewünschte Spielart direkt. Folgende Spielarten sind verfügbar: acesup, fortyeight, freecell, golf, grandfather, grandfathersclock, gypsy, klondike, mod3, simplesimon, spider, yukon.

−−testdir directory

Ordner mit Testfällen

−−generate

Zufällige Testfälle generieren

−−author

Dieser Befehl zeigt die Autoren von KPatience im Terminalfenster an

−−license

Zeigt Informationen zu den Lizenzbestimmungen

−−desktopfile file name

Der Basis−Dateiname des Desktop−Eintrags dieser Anwendung.

file

Zu ladende Datei

SIEHE AUCH

Weitere ausführliche Dokumentation finden Sie unter help:/kpat. Geben Sie diese URL entweder in Konqueror ein oder starten Sie khelpcenter help:/kpat.
kf5options(7)
qt5options(7)

AUTOR

KPatience stammt von:

Paul Olav Tvete
Mario Weilguni <mweilguni [AT] kde.org>
Matthias Ettrich <ettrich [AT] kde.org>
Rodolfo Borges <barrett [AT] labma.br>
Peter H. Ruegg <kpat [AT] incense.org>
Michael Koch <koch [AT] kde.org>
Marcus Meissner <mm [AT] caldera.de>
Shlomi Fish <shlomif [AT] vipe.il>
Stephan Kulow <coolo [AT] kde.org>

COMMENTS