Available in

(1) (1)/cs (1)/de (1)/es (1)/fi (1)/fr (1)/hu (1)/it (1)/ja (1)/ko (1)/pl (1)/pt (1)/ru (1)/tr (1)/zh_cn (1)/zh_tw

Contents

NAME

install − kopiert Dateien und setzt Attribute

ÜBERSICHT

install [OPTION]... QUELLE ZIEL (1. Format)
install
[OPTION]... QUELLE... VERZEICHNIS (2. Format)
install -d
[OPTION]... VERZEICHNIS... (3. Format)

Diese Handbuchseite ist eventuell veraltet. Im Zweifelsfall ziehen Sie die englischsprachige Handbuchseite zu Rate, indem Sie

man -LC 1 install

eingeben.

BESCHREIBUNG

In den zwei ersten Formaten wird QUELLE nach ZIEL kopiert oder mehrere QUELLEN in VERZEICHNIS, während die Zugriffsrechte, Besitzer und Gruppen der Dateien gesetzt werden. Im dritten Format werden alle Teile der/des angegebenen Verzeichnis(se) erzeugt.
−−backup
[=Kontrolle]

Erzeugt eine Sicherungskopie für jede existierende Zieldatei.

−b

Wie −−backup, akzeptiert jedoch kein Argument.

−c

(ignoriert).

−d, −−directory

Behandeln aller Argumente als Verzeichnisnamen. Erzeugen aller Komponenten der angegebenen Verzeichnisse.

−D

Erzeugen aller führenden Elemente von ZIEL außer dem letzten, dann wird QUELLE nach ZIEL kopiert. Nützlich für das 1. Format.

−g, −−group=GRUPPE

Setzen des Gruppenbesitzes, statt der Gruppe des momentanen Prozesses.

−m, −−mode=MODUS

Setzen des Modus’ der Zugriffsrechte (wie in chmod), statt rwxr-xr-x.

−o, −−owner=EIGENTÜMER

Setzen des Besitzers (nur für den Superuser).

−p, −−preserve−timestamps

Setzen der Zugriffs-/Änderungszeiten passend zu denen der QUELL-Dateien.

−s, −−strip

Symboltabellen herauskürzen, nur für das 1. und 2. Format.

−S, −−suffix=SUFFIX

Setzen des SUFFIXes für Sicherheitskopien.

−v, −−verbose

Ausgabe des Namens jedes Verzeichnisses, während es erzeugt wird.

−−help

Anzeigen einer kurzen Hilfe und Beenden des Programms.

−−version

Ausgabe der Versionsinformation und Beenden des Programms.

Der Suffix für Sicherheitskopien ist ‘~’, außer wenn er mit −−suffix oder wenn SIMPLE_BACKUP_SUFFIX gesetzt wurde. Die Versionskontrolle kann mit −−backup oder VERSION_CONTROL gesetzt werden. Mögliche Werte sind:
none, off

Keine Sicherungskopien erzeugen (selbst wenn −−backup angegeben wurde).

numbered, t

Erzeugen von nummerierten Sicherheitskopien.

existing, nil

Nummeriert wenn nummerierte Backups existieren, sonst einfach.

simple, never

Immer einfache Sicherheitskopien erzeugen.

AUTOR

Geschrieben von David MacKenzie.

BUGS MELDEN

Berichten Sie Fehler an <bug-fileutils [AT] gnu.org>.

COPYRIGHT

Copyright © 2001 Free Software Foundation, Inc.
Dies ist freie Software; die Kopierbedingungen stehen in den Quellen. Es gibt keine Garantie; auch nicht für VERKAUFBARKEIT oder FÜR SPEZIELLE ZWECKE.

SIEHE AUCH

Die vollständige Dokumentation für install wird im Texinfo-Handbuch gepflegt. Wenn die Programme info und install ordentlich auf Ihrem Rechner installiert sind, sollte der Befehl

info install

Zugang zum vollständigen Handbuch ermöglichen.

COMMENTS

blog comments powered by Disqus