Available in

(1) (1)/ca (1)/de (1)/es (1)/et (1)/fr (1)/gl (1)/it (1)/pt (1)/pt_br (1)/sv (1)/uk

Contents

NAME

cvscheck − Erzeugt einen Offline-Statusbericht für eine lokal vorhandene CVS-Arbeitskopie.

SYNOPSIS

cvscheck [dir]

BESCHREIBUNG

cvscheck gibt Informationen über den Status Ihrer lokalen CVS−Arbeitskopie aus, ohne dazu über das Netzwerk mit dem Server kommunizieren zu müssen. Daher ist es besonders schnell und spart Netzwerk−Bandbreite.

Der angegebene Ordner und alle seine Unterordner werden rekursiv abgearbeitet. Wenn kein Ordner angegeben wird, so wird der aktuelle Ordner mit seinen Unterordnern verwendet.

Jede Datei mit besonderem Status wird mit einem Status−Zeichen vor dem Dateinamen ausgegeben. Die folgenden Status−Zeichen sind möglich.
? foobar.c

Die Datei ist nicht im CVS.

M foobar.c

Die Datei enthält definitiv lokale Änderungen

m foobar.c

Die Datei enthält möglicherweise lokale Änderungen. Sie sollten dies mittels diff zum Server überprüfen.

C foobar.c

Die Datei steht im Konflikt mit dem CVS und kann daher nicht eingespielt werden.

U foobar.c

Die Datei befindet sich im CVS, fehlt aber in Ihrer lokalen Arbeitskopie.

T foobar.c

Die Datei hat ein ungewöhnliches CVS−Sticky−Tag.

A foobar.c

Sie haben für die Datei cvs add ausgeführt, die Änderungen aber noch nicht übertragen (commited).

R foobar.c

Sie haben für die Datei cvs rm ausgeführt, die Änderungen aber noch nicht übertragen (commited).

Dieses Hilfsprogramm ist Teil der KDE Software−Entwicklungswerkzeuge.

SIEHE AUCH

cvs(1)

AUTOREN

cvscheck wurde von Dirk Müller<mueller [AT] kde.org> und <taj [AT] kde.org> geschrieben.

Diese Handbuchseite wurde von Ben Burton <bab [AT] debian.org> für Debian GNU/Linux geschrieben (darf aber auch von anderen verwendet werden).

COMMENTS

blog comments powered by Disqus