Available in

(1) (1)/cs (1)/de (1)/es (1)/fi (1)/fr (1)/hu (1)/it (1)/ja (1)/ko (1)/nl (1)/pl (1)/zh_cn (1)/zh_tw

Contents

NAME

who − Zeigen, wer eingeloggt ist

ÜBERSICHT

who [OPTION]... [ DATEI | ARG1 ARG2 ]

Diese Handbuchseite ist eventuell veraltet. Im Zweifelsfall ziehen Sie die englischsprachige Handbuchseite zu Rate, indem Sie

man -LC 1 who

eingeben.

BESCHREIBUNG

−H, −−heading

gib Zeile mit Spaltenköpfen aus

−i, −u, −−idle

füge die Untätigkeitszeit des Benutzers als STUNDEN:MINUTEN, . oder old hinzu

−l, −−lookup

versuche den Rechnernamen mittels DNS zu kanonifizieren

−m

nur Rechnernamen und Benutzer mit Standardeingabe

−q, −−count

alle Benutzernamen und Anzahl der angemeldeten Benutzer

−s

(ignoriert)

−T, −w, −−mesg

füge den Message-Status des Benutzers als +, - or ? hinzu

−−message

dasselbe wie −T

−−writable

dasselbe wie −T

−−help

gib diese Hilfe aus und beende das Programm

−−version

gib Versionsinformation aus und beende das Programm

Wenn keine DATEI angegeben wurde, nimm /var/run/utmp. /var/log/wtmp wird auch gerne als DATEI genommen. Wenn ARG1 ARG2 angegeben wurde, wird −m angenommen: »bin ich« oder »ist schlau« sind beliebt.

AUTOR

Geschrieben von Joseph Arceneaux und David MacKenzie.

BUGS MELDEN

Berichten Sie Fehler an <bug-sh-utils [AT] gnu.org>.

COPYRIGHT

Copyright © 2000 Free Software Foundation, Inc.
Dies ist freie Software; die Kopierbedingungen stehen in den Quellen. Es gibt keine Garantie; auch nicht für VERKAUFBARKEIT oder FÜR SPEZIELLE ZWECKE.

COMMENTS

blog comments powered by Disqus