Available in

(2) (2)/de (2)/es (2)/fr (2)/it (2)/ja (2)/ko (2)/nl (2)/pl (2)/pt (2)/ru

Contents

BEZEICHNUNG

vm86old, vm86 − in den Virtual-8086-Modus übergehen

ÜBERSICHT

#include <sys/vm86.h>

int vm86old(struct vm86_struct * info);

int vm86(unsigned long fn, struct vm86plus_struct * v86);

BESCHREIBUNG

Der Systemaufruf vm86 wurde mit Linux 0.97p2 eingeführt. Unter Linux 2.1.15 und 2.0.28 wurde er in vm86old, umbenannt und vm86 eingeführt. Die Definition der ‘struct vm86_struct’ wurde in den Versionen 1.1.8 und 1.1.9 verändert.

Diese Aufrufe veranlassen den Prozess in den VM86-Modus überzugehen und werden von dosemu verwendet.

RÜCKGABEWERT

Bei Erfolg wird NULL zurückgegeben. Bei Auftreten eines Fehlers wird −1 zurückgegeben und errno entsprechend gesetzt.

FEHLER

(für vm86old)

EPERM

ist ein gespeicherter Kernel-Stack vorhanden. (Dies ist ein Sicherheitstest des Kernel, der gespeicherte Stack sollte nur im Vm86-Modus selbst vorhanden sein.)

KONFORM ZU

Dieser Aufruf ist spezifisch für Linux auf Intel-Prozessoren und sollte nicht in Programmen verwendet werden, die portierbar sein sollen.

COMMENTS

blog comments powered by Disqus