Available in

(1) (2) (3) (8) (2)/de (2)/es (8)/es (1)/fr (2)/fr (8)/fr (8)/it (2)/ja (8)/ja (2)/ko (8)/ko (2)/nl (2)/pt

Contents

BEZEICHNUNG

setsid − erzeugt eine neue Sitzung und setzt die Prozessgruppen-ID

ÜBERSICHT

#include <unistd.h>

pid_t setsid(void);

BESCHREIBUNG

setsid() erzeugt eine neue Sitzung, wenn der aufrufende Prozess kein Prozessgruppen-Führer ist. Der aufrufende Prozess wird dann Führer der neuen Sitzung und der Prozessgruppenführer der neuen Prozessgruppe, außerdem hat er kein ihn controllierendes Terminal (tty). Die Prozessgruppen-ID und die Session-ID des aufrufenden Prozesses wird auf die Prozess-ID des aufrufenden Prozesses gesetzt. Der aufrufende Prozess ist der einzige Prozess in dieser neuen Prozessgruppe und in dieser Sitzung.

RÜCKGABEWERT

Die Sitzungs-ID des aufrufenden Prozesses.

FEHLER

Im Fehlerfall wird −1 zurückgegeben. Der einzige Fehler, der auftreten kann, ist EPERM.

ANMERKUNGEN

Wenn der aufrufende Prozess bereits ein Prozessgruppen-Führer ist, so mißlingt setsid.

KONFORM ZU

POSIX

SIEHE AUCH

setpgid(2), setpgrp(2).

COMMENTS

blog comments powered by Disqus