Available in

(1) (1)/de (1)/es (1)/sv

Contents

NAME

dpkg−buildflags − liefert Bauschalter zum Einsatz beim Paketbau

ÜBERSICHT

dpkg−buildflags [Option...] Befehl

BESCHREIBUNG

dpkg−buildflags ist ein Werkzeug, das zum Abfragen der zu verwendenden Kompilierungsschalter für den Bau von Debian−Paketen eingesetzt wird. Die Standardschalter werden vom Lieferanten definiert, sie können auf mehrere Arten erweitert/überschrieben werden:

1.

systemweit mit /etc/dpkg/buildflags.conf

2.

für den aktuellen Benutzer mit $XDG_CONFIG_HOME/dpkg/buildflags.conf, wobei $XDG_CONFIG_HOME standardmäßig auf $HOME/.config gesetzt ist

3.

temporär mittels Umgebungsvariablen (siehe Abschnitt UMGEBUNG).

Die Konfigurationsdateien können zwei Arten von Direktiven enthalten:
SET
Schalter Wert

Überschreibt den Schalter namens Schalter, um den Wert Wert zu erhalten.

APPEND Schalter Wert

Erweitert den Schalter namens Schalter mit den in Wert angegebenen Optionen. Ein Leerzeichen wird vor den angehängten Wert vorangestellt, falls der derzeitige Wert nicht leer ist.

Die Konfigurationsdateien können Kommentare auf Zeilen enthalten, die mit einer Raute (#) beginnen. Leere Zeilen werden auch ignoriert.

BEFEHLE

−−list

Gibt die Liste der vom aktuellen Lieferanten unterstützen Schalter (eine pro Zeile) aus. Lesen Sie den Abschnitt UNTERSTÜTZTE SCHALTER für weitere Informationen über sie.

−−export=Format

Print to standard output shell (if format is sh) or make (if format is make) commands that can be used to export all the compilation flags in the environment. If the format value is not given, sh is assumed. Only compilation flags starting with an upper case character are included, others are assumed to not be suitable for the environment.

−−get Schalter

Gibt den Wert des Schalters auf der Standardausgabe aus. Beendet sich mit 0, falls der Schalter bekannt ist, andernfalls mit 1.

−−origin Schalter

Gibt den Ursprung des von −−get gelieferten Werts aus. Beendet sich mit 0, falls der Schalter bekannt ist, andernfalls mit 1. Der Ursprung kann einer der folgenden Werte sein:

vendor

der ursprünglich vom Lieferanten gesetzte Schalter wird zurückgeliefert

system

der Schalter wurde durch eine systemweite Konfiguration gesetzt/verändert

user

der Schalter wurde durch eine benutzerspezifische Konfiguration gesetzt/verändert

env

der Schalter wurde durch eine umgebungsspezifische Konfiguration gesetzt/verändert

−−help

Zeige den Bedienungshinweis und beende.

−−version

Gebe die Version aus und beende sich.

UNTERSTÜTZTE SCHALTER

CFLAGS

Optionen für den C−Compiler. Der vom Lieferanten gesetzte Standardwert enthält −g und die Standard Optimierungsstufe (normalerweise −O2 oder −O0, falls die Umgebungsvariable DEB_BUILD_OPTIONS noopt definiert.

CPPFLAGS

Optionen für den C−Präprozessor. Standardwert: leer

CXXFLAGS

Optionen für den C++−Compiler. Identisch zu CFLAGS.

FFLAGS

Optionen für den Fortran−Compiler. Identisch zu CFLAGS.

LDFLAGS

Optionen die beim Linken von Programmen oder Laufzeitbibliotheken an den Compiler weitergegeben werden (falls der Linker direkt aufgerufen wird, müssen −Wl und , aus diesen Optionen entfernt werden). Standardmäßig leer.

DATEIEN

/etc/dpkg/buildflags.conf

Systemweite Konfigurationsdatei

$XDG_CONFIG_HOME/dpkg/buildflags.conf oder
$HOME/.config/dpkg/buildflags.conf

Benutzer−Konfigurationsdatei

UMGEBUNG

DEB_Schalter_SET

Diese Variable kann zum Erzwingen des für Schalter zurückgegebenen Werts verwandt werden.

DEB_Schalter_APPEND

Diese Variable kann zum Anhängen ergänzender Optionen zum Wert, der von Schalter zurückgegeben wird, verwandt werden.

AUTOR

Copyright © 2010 Raphaël Hertzog

Dies ist Freie Software; lesen Sie die GNU General Public License Version 2 oder neuer für die Kopierbedingungen. Es gibt KEINE Haftung.

ÃœBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung wurde 2004, 2006-2010 von Helge Kreutzmann <debian [AT] helgefjell.de>, 2007 von Florian Rehnisch <eixman [AT] gmx.de> und 2008 von Sven Joachim <svenjoac [AT] gmx.de> angefertigt. Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 2 oder neuer für die Kopierbedingungen. Es gibt KEINE HAFTUNG.

COMMENTS

blog comments powered by Disqus