Available in

(1)/de

Contents

BEZEICHNUNG

doshell startet eine Shell auf einem (virtuellen) Port ohne login

SYNTAX

doshell Port Shell

Diese Handbuchseite ist eventuell veraltet. Im Zweifelsfall ziehen Sie die englischsprachige Handbuchseite zu Rate, indem Sie

man -LC 1 doshell

eingeben.

BESCHREIBUNG

doshell ermöglicht es, auch auf den (virtuellen) Terminals, auf denen von init keine getty-Prozesse gestartet wurden, und auf denen deshalb kein login möglich ist, eine Shell zu starten. Die Umschaltung zwischen den virtuellen Terminals erfolgt mit den Tastenkombinationen alt-F1 bis alt-F8.

SIEHE AUCH

das LunetIX Linuxhandbuch

AUTOR

Jim Wiegand

COMMENTS

blog comments powered by Disqus